22.10.2019 in BVV von SPD-Fraktion Pankow

10 Anträge für die 27. BVV am 30.10.19

 

Die Fraktion der SPD hat zehn Anträge für die am 30.10.2019 stattfindende 27. Bezirksverordnetnversammlung eingereicht.

Interessierte können sich einen Überblick unter diesem Link verschaffen.

Themen:

  • Soziales Erhaltungsrecht für das Gebiet Danziger Straße Ost
  • Fahrradabstellmöglichkeiten am Rathaus Pankow
  • Umsteigesituation zwischen U2 und den Straßenbahnlinie M1 und 50 optimieren
  • Querung an der Straßenbahnhaltestelle Masurenstraße verkehrssicher gestalten
  • Pankow-Süd als Modellquartier für E-Mobilität gestalten
  • Bezirkliche Beratung für soziale Gewerbemietverträge schaffen
  • Verbesserung der Verkehrssicherheit an der Straßen-und Bushaltestelle Kuckhoff-/Dietzgenstraße
  • Berichterstattung zu den Ergebnissen der Lebensmittelkontrollen in Pankow
  • Wiederherstellung des Katastrophenschutzes bei der Notwasserversorgung in Pankow
  • Bei Terminfehlbuchungen einen Ausweichtermin für den gleichen Tag ermöglichen
 

17.10.2019 in Wahlkreis von Tino Schopf

Reduzierung des Durchgangsverkehrs im Komponistenviertel

 

Zusammen mit dem BVV-Verordneten Mike Szidat (SPD) mache ich mich für mehr Verkehrssicherheit in den Kiezen stark. Für das Komponistenviertel in Weißensee bedeutet dies konkret, dass wir das Bezirksamt auffordern, zur nachhaltigen Verkehrsberuhigung im Komponistenviertel an der Kreuzung Bizetstraße/Smetanastraße eine Durchfahrtssperre und ergänzend hierzu in der Meyerbeerstraße in Höhe Solonplatz (auswechselbare) Poller zu errichten.

Der Antrag hierzu („Durchgangsverkehr im Komponistenviertel verhindern – Erschließung gewährleisten“) wurde Mitte September mit großer Zustimmung in den Ausschuss für Verkehr und Öffentliche Ordnung überwiesen. Dieser hat den Antrag nun beraten und einstimmig beschlossen.

Mit dem Antrag wagen wir einen erneuten Vorstoß, um endlich eine nachhaltig wirksame Verkehrsberuhigung im Komponistenviertel zu erreichen und dennoch weiterhin den Anwohnerverkehr zu gewährleisten. Nunmehr ist das Bezirksamt so bald wie möglich zum Handeln aufgefordert.

 

16.10.2019 in Wahlkreis von Tino Schopf

Spendenaufruf für den strassenfeger e.V.

 

Die Nächte werden wieder länger und kälter. Menschen, die kein eigenes Dach über dem Kopf haben, sind auf unsere Hilfe angewiesen. Seit einigen Jahren sammele ich ganzjährig für den strassenfeger Sach- und Kleiderspenden. Diese reichen von Hosen, Schuhe über Jacken bis hin zu Hygieneartikel; alles, was ein Mensch auf der Straße zum Überleben braucht. Wenn auch Sie sich beteiligen möchten und nicht mehr benötigte Kleidung entbehren können, kommen Sie doch mit Ihrer Spende bei mir im Bürgerbüro vorbei. Ansonsten biete ich auch an, diese bei Ihnen abzuholen!

 

15.10.2019 in Verkehr von Tino Schopf

"Lieber rot als tot!"

 

Für alle, die sich schon einmal gefragt haben, weshalb sie in Berlin immer nur rot sehen und sich darüber schwarz ärgern, dass sie kein ausreichendes grün erhalten: Hier die Erleuchtung! Der Sender ProSieben hat mit seinem Magazin Galileo einen sehr interessanten Beitrag erstellt. Wer mehr wissen möchte, klickt hier:

 

14.10.2019 in Ankündigung von SPD Pankow

Gedenken an 30 Jahre SDP-Gründung und Mauerfall

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
vor rund 30 Jahren haben sich die Ostdeutschen aus eigener Kraft aus den Fesseln der Diktatur befreit. 30 Jahre ist es her, dass sich die SDP in Schwante gründete und dass auch und gerade hier vor Ort viele Menschen unter hohen Risiken auf die Straße gingen.
Wir als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sind zum untrennbar mit dieser Geschichte verbunden – als Opfer der kommunistischen Diktatur, als diejenigen, die mit ihrer Ost- und Deutschlandpolitik und mit der Gründung der Sozialdemokratischen Partei in der DDR zu den treibenden Kräften zählte.
 
Wir möchten dies zum Anlass nehmen, dieses Jubiläum nicht nur zu feiern, sondern auch über Vergangenes und zukünftige Herausforderungen zu diskutieren. Wo sind wir schon zusammengewachsen, wo nicht?  Welchen Beitrag haben SozialdemokratInnen damals geleistet? Wie haben sie die erste Zeit nach der SDP-Gründung vor Ort und später die erste Zusammenarbeit zwischen Ost und West nach dem Mauerfall erlebt?
 
In diesem Sinne laden die SPD-Kreisverbände Pankow und Mitte
 
zu einer Festveranstaltung unter freiem Himmel
am 9. November 2019
ab 16 Uhr

 
ein.

 

Jahresplan für 2019

Unsere Jahresplanung für 2019 könnt ihr hier herunterladen. Kommende Treffen und Veranstaltungen könnt ihr im folgenden Abschnitt einsehen:

Wie kann ich mitmachen?

Kommt einfach vorbei! Zum Beispiel zu folgenden Terminen:

...die nächsten Abteilungssitzungen finden am 21. August und am 18. September, jeweils um 19:30 Uhr, in der Bötzowstraße 38 statt.

...last but not least - der nächste Stammtisch findet am 4. September um 19:30 im Café Knorke, Bötzowstraße 38, statt

Ob schon Mitglied oder nicht, wir freuen uns auf Euch!

Links

Unser Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus, Wahlkreis Pankow 9

Unsere Abgeordnete im Deutschen Bundestag, Wahlkreis 83

Unsere Kandidatin für das Europaparlament

Ihre SPD Fraktion in der Pankower BVV

Ihre SPD im Bezirk Pankow

Bilder aus dem Abteilungsgebiet

Velodrom im Europasportviertel Berlin