14.08.2018 in Wahlkreis von Tino Schopf

Beharrlicher Einsatz zahlt sich aus – Sondermittel für Sanierung dreier Spielplätze in Pankow und Weißensee

 

Seit mehr als einem Jahr setzen sich mein Kollege Dennis Buchner und ich, für zusätzliche Haushaltsmittel für die Sanierung von Spielplätzen ein. Einen ersten großen Erfolg gab es mit dem Haushalt 2018/19, in dem sechs Millionen Euro jährlich für die Berliner Spielplätze bereitgestellt wurden. Um die besonders schlechte Situation in Weißensee wieder zu verbessern, hatten wir uns insbesondere dafür eingesetzt, neue Spielplätze am Solonplatz [Komponistenviertel] und am Goldfischteich [nahe Woelckpromenade] aus PMO-Mitteln zu finanzieren. Dabei handelt es sich um beschlagnahmtes Vermögen der SED und anderer DDR-Massenorganisationen, die für Projekte im Osten Deutschlands aufgewendet werden können. Drei Spielplätzen in Pankow: am Goldfischteich, am Solonplatz und an der Dusekestraße werden jetzt als Projekte mit sozialem und kulturellem Zweck gefördert und nunmehr saniert.

Ein Dank gilt auch ans Bezirksamt, dass sich unserer Forderung angeschlossen hatte!

 

13.08.2018 in Allgemein von SPD-Fraktion Pankow

Fraktionsmitarbeiter/in gesucht!

 

Mitarbeiter/Mitarbeiterin in der Fraktionsgeschäftsführung gesucht!

Die SPD-Fraktion in der BVV Pankow sucht zum 01.10.2018 eine/n Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin in der Fraktionsgeschäftsführung.

 

13.08.2018 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Pankow

SPD-Fraktion ehrt Peter Fechter

 
Peter Fechter

Dieses Jahr haben wir uns erneut der Gedenkveranstaltung für Peter Fechter angeschlossen. Die besondere Tragik hinter dem Versuch die Mauer zu überqueren ist besonders dramatisch. Peter Fechter versuchte am 17. August 1962 die Grenzanlage in der Zimmerstraße in Berlin-Mitte zu überqueren. Angeschossen von mehreren Grenzbewachern, gelang es ihm leider nicht die Mauer zu überwinden. Noch über eine Stunde sollte Peter Fechter am Boden liegen und nach Hilfe schreien. Niemand durfte ihm helfen.
Dieser qualvolle Todeskampf macht es uns zum Anlass ihn zu ehren. Wir, als SPD-Fraktion, setzen uns weiterhin dafür ein, eine unzertrennbare und starke Gemeinschaft zu formen und Unrecht zu bekämpfen. Sein Tod ist für uns Auftrag und Verpflichtung zugleich. Nur gemeinsam gelingt es uns Geschichte nicht zu wiederholen.

 

03.08.2018 in Wahlkreis von Tino Schopf

Neugestaltung des Anton-Saefkow-Parks

 

Genutzt wird der Park hauptsächlich von Anwohnerinnen und Anwohnern des angrenzenden Wohnquartiers. Für die bessere Einbindung in das städtische Umfeld, werden in einem ersten Bauabschnitt nun Eingänge an der Anton-Saefkow-Straße attraktiver und barrierefreier gestaltet. Als sichtbarste Maßnahme wird der Brunnen an der Greifswalder Straße überarbeitet. Diesen Sommer beginnt die Erneuerung im Parkinneren. Hier sollen weitere Sport- und Freizeitangebote entstehen. Ende 2020 werden die Arbeiten vsl. abgeschlossen sein.

Durch die Gewährleistung der Sicherheit, werden einige Bäume gefällt. Diese Fällungen dienen ebenfalls dazu, den wildwuchernden Bestand zu stutzen und das Wachstum in geordnete Bahnen zu lenken.

Der Senat stellte für die Umgestaltung und Erneuerung des Parks über zwei Millionen Euro aus dem Programm Stadtumbau Ost zur Verfügung. 2016 fanden mehrere Workshops mit Anwohnern statt, auch ich hatte mich hieran beteiligt. Hierauf aufbauend wurde vom Landschaftsarchitektenbüro Henningsen eine Planung erarbeitet. Diese wird nun seit einigen Monaten im Auftrage des Bezirksamtes umgesetzt.

 

02.08.2018 in Wahlkreis von Tino Schopf

Aktueller Sachstand zur Turnhalle in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße

 

Die Bauarbeiten für die neue Sporthalle wurden im Sommer 2016 begonnen. Parallel wurde das Gelände, auf dem die Sporthalle entstehen soll, im Zeitraum von Anfang 2015 bis Mitte 2017 als Baustelleneinrichtungsfläche für die umfangreiche Sanierung des Schulgebäudes in der Pasteurstraße 7-11 genutzt. Die größeren Arbeiten für den Bau der Sporthalle wurde schließlich im September 2017 fortgesetzt.

Mitte Februar diesen Jahres sind leider Probleme bei der Ausführung der Gründungsarbeiten aufgetreten, die zu einer Unterbrechung der Bautätigkeit geführt haben.An der Lösung der Probleme wird noch gearbeitet. Dass dieser Prozess einen so langen Zeitraum in Anspruch nimmt, war leider nicht vorhersehbar. Da die Unterbrechung nunmehr länger als drei Monate andauert, hat das mit den Bauarbeiten beauftragte Unternehmen von seinem Recht Gebrauch gemacht, den Vertrag zu kündigen. Daher wurde die Baustelle beräumt und auch der Kran abgebaut. Hier weiter lesen...

 

Jahresplan für 2018

Unsere Jahresplanung für 2018 erhaltet ihr hier! Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Wie kann ich mitmachen?

Kommt vorbei! Wir treffen uns im nächsten Monat zu folgenden Terminen:

 

...21. Juli findet ihr uns und Tino Schopf um 10:30 beim Infostand an der Bötzowstraße/ Pasteurstraße

...am 9. August treffen wir uns in der Hufelandstraße 38 in Gedenken an Willy Schneider

...nach einer kurzen Sommerpause findet am 19. September wieder unsere monatliche Abteilungssitzung um 19:30 in der Kurt-Tucholsky-Bibliothek, in der Esmarchstraße 18 statt. 

Ob SPD-Mitglied oder nicht, wir freuen uns auf Euch!

Links

Unser Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus, Wahlkreis Pankow 9

Unsere Abgeordnete im Deutschen Bundestag, Wahlkreis 83

Ihre SPD Fraktion in der Pankower BVV

Ihre SPD im Bezirk Pankow

Bilder aus dem Abteilungsgebiet

Schlachthof Berlin Prenzlauerberg