Goodbye Elterntaxis

Veröffentlicht am 14.05.2019 in Wahlkreis

Vor Berlins Schulen bietet sich jeden Morgen das gleiche Bild: Von den Rückbänken der sogenannten "Elterntaxis" stolpern müde Kinder mit großen Rucksäcken und laufen Richtung Schulhof. Man nennt sie auch "Generation Rücksitz". Immer mehr Kinder werden von den Eltern zur Schule kutschiert. Viele Eltern haben Angst, dass der Weg zur Schule nicht mehr sicher ist. Gerade im morgendlichen Berufsverkehr sind die Straßen voller Autos. Aber diese Eltern tragen dann paradoxerweise selbst zum erhöhten Verkehrsaufkommen bei. Hier gefährden sie einerseits die Kinder vor der Schule und auch ihre eigenen Kinder, durch regelwidriges Anhalten oder riskante Wendemanöver teils massiv. Was können wir tun, um Verkehrswege für Kinder sicherer zu machen? Wie können wir sie dabei unterstützen, jeden Tag möglichst unfallfrei an ihr Ziel zu kommen.

Um mir selbst ein Bild von der verkehrlichen Lage vor Ort zu machen, schaute ich mir zusammen mit Elternvertretern und Vertretern des ACE im Rahmen der bundesweit angelegten „ACE Initiative - Goodbye Elterntaxis" selbst den morgendlichen Verkehr vor der Grundschule im Blumenviertel an.

Nun wird gemeinsam mit Elternvertretern und dem ACE überlegt, wie sich vor der Grundschule für mehr Verkehrssicherheit sorgen lässt. Eine mögliche Überlegung wäre, vor der Grundschule ein absolutes Halteverbot einzuführen und gleichzeitig in Abstimmung mit dem angrenzenden Kaufland auf dessen Parkplatz eine Kiss & Ride Zone einzurichten. Hier könnten die Schulkinder gefahrlos aussteigen und müssten lediglich die letzten Meter zur Schule zu Fuß zurücklegen, welche durch Verkehrshelferinnen und Verkehrshelfer ggf. abgesichert würden. Die Elternvertreter werden dies nun mit den anderen Eltern und der Schulleitung besprechen. Sollten sie diese Option in Erwägung ziehen, werde ich mich dafür stark machen, dass sichere "Hol- und Bringzonen" im Umfeld der Schule geschaffen werden!

 
 

Homepage Tino Schopf

Jahresplan für 2019

Unsere Jahresplanung für 2019 könnt ihr hier herunterladen. Kommende Treffen und Veranstaltungen könnt ihr im folgenden Abschnitt einsehen:

Wie kann ich mitmachen?

Kommt einfach vorbei! Zum Beispiel zu folgenden Terminen:

...am 18. Mai könnt ihr Tino Schopf am Infostand an der Ecke Bötzowstraße/ Pasteurstraße treffen.

...die nächste Abteilungssitzung findet am 22. Mai um 19:30 Uhr in der Kurt-Tucholsky-Bibliothek, Esmarchstraße 18 statt.

...last but not least - der nächste Stammtisch findet am 5. Juni um 19:30 im Café Knorke, Bötzowstraße 38, statt

Ob schon Mitglied oder nicht, wir freuen uns auf Euch!

Links

Unser Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus, Wahlkreis Pankow 9

Unsere Abgeordnete im Deutschen Bundestag, Wahlkreis 83

Unsere Kandidatin für das Europaparlament

Ihre SPD Fraktion in der Pankower BVV

Ihre SPD im Bezirk Pankow

Bilder aus dem Abteilungsgebiet

Velodrom im Europasportviertel Berlin