Coronapandemie: Solidarität für ältere und chronisch kranke Genossinnen und Genossen

Veröffentlicht am 19.03.2020 in Bezirks-SPD

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

soziale Distanzierung zur Verlangsamung der Coronapandemie heißt physische Distanzierung. Dennoch sind wir füreinander da und leben unseren sozialdemokratischen Urwert der Solidarität. Am gefährdetsten für einen schweren Krankheitsverlauf sind ältere Menschen und chronisch Kranke. Seit einigen Tagen ermitteln alle unsere 13 Pankower Abteilungen und unsere Pankower AG60plus die Bedarfe jenseits von familiären und Hausgemeinschaftsnetzwerken.

Sofern über die Solidarität innerhalb der Abteilungen hinaus Unterstützung gewünscht und nötig ist, haben sich die Pankower Jusos in beeindruckendem Umfang dazu bereit erklärt - von Buch und Karow bis zum Prenzlauer Berg. Anfragen könnt Ihr direkt an die Jusos Pankow richten (Kontaktdaten im Bild). Damit kein Pankower SPD-Mitglied durchs Netz fällt, könnt Ihr Euch auch an Eure Kreisgeschäftsstelle via Kontaktformular oder unter kreis.pankow(AT)spd.de wenden. Diese arbeitet weiter, sie ist nur für Versammlungen und den Publikumsverkehr geschlossen. Gemeinsam stehen wir das durch!

 
 

Homepage SPD Pankow

Aktuelle Informationen

Geplante Veranstaltungen für März und April sind vorab ausgesetzt. Unsere ursprüngliche Jahresplanung für 2020 findet ihr weiterhin hier

Wie kann ich mitmachen?

Schreibt uns gerne eine Nachricht an wir@spdboetzowviertel.de.

Wir freuen uns, von euch zu hören!

Links

Unser Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus, Wahlkreis Pankow 9

Unsere Abgeordnete im Deutschen Bundestag, Wahlkreis 83

Unsere Kandidatin für das Europaparlament

Ihre SPD Fraktion in der Pankower BVV

Ihre SPD im Bezirk Pankow

Bilder aus dem Abteilungsgebiet

Velodrom im Europasportviertel Berlin